September 8, 2015

Eigene Filmprojekte

Hier geht es zu meinem IMDB-Eintrag: https://www.imdb.com/name/nm2023296/
Und hier geht es zu Crew-United: https://www.crew-united.com/de/Christian-Grundey_50581.html

Im Park scheint die Sonne und es ist schön (2018, 45 Min)

Der Witzekongress – Congress of Jokes (2017, Spielfilm, 80 Min)

C.A.T. – Comics and Actionfigures Team (Sektion Hoheluft West) (2015, Webserie)

In dieser Webserie begleiten wir Comic-Händler Armin  und seinem Assistenten Flunder bei ihrem harten Verkaufsalltag.

Die Flunder – Ein Superheld für Hamburg (2013, 80 Min)

Über mehrere Monate wurden für diesen achtzigminütigen Dokumentarfilm drei Real-Life-Superhelden in Hamburg begleitet: Die Flunder, Codename Kinetik und HON (Held ohne Namen).

Komm Rainer, wir dreh’n ’nen Film! (2014, 20 Min)

Beerboy und der Lauf um den See (2014, 70 Min)

Nur sieben Jahre hat es gebraucht bis die letzte Klappe fiel. „Beerboy und der Lauf um den See“ erzählt die Geschichte vermeintlicher Superhelden, die an einem epischen Bierkistenrennen teilnehmen. Ziel eines solchen Rennens ist es, dass man einen Kasten Bier leert bevor man die Zielgerade überquert. Soweit so unspektakulär, wäre da nicht der Graf, der Widersacher Beerboys, der ein Serum entwickelt hat, das funktioniert wie die Bombe in dem Film Speed: wer eine bestimmte Promille-Grenze überschreitet, darf auf keinen Fall wieder darunter kommen, weil dies sein Ableben zur Folge hätte! Welch perfider Plan!

Hilfe, meine Frau geht fremd! (2012, Kurzfilm)

180 Sekunden bis zur Ewigkeit (2016, Kurzfilm)